Akkuschrauber im Test

Bei den meisten Heimwerker-Projekten zu Hause benötigt man die Hilfe eines Akkuschraubers. Die meisten Akkuschrauber beschränken sich auf eine Funktion: das Schrauben im Holz. Es gibt jedoch auch Akkuschrauber, die bohren können und eine höhere Leistung mitbringen. Daher ist es wichtig, auf die verschiedenen Spezifikationen der Akkuschrauber zu achten. Der Kauf eines neuen Akkuschraubers kann sehr verwirrend sein, aber es gibt einige Punkte auf die man unbedingt achten sollte.

Leistung
Um die Leistung eines Akkuschraubers zu beschreiben, wird meistens die Anzahl der Volt angegeben. Je höher diese Zahl ist, desto leistungsfähiger ist der Akkubohrer. Ab 24 Volt können Akkuschrauber in so gut wie alle Materialien bohren und schrauben. Es ist allerdings Vorsicht geboten, denn preiswerte Produkte behaupten oft von sich, aufgrund der hohen Voltzahl eine gute Leistung zu erbringen. Daher sollte man eher auf die Angabe der Wattstunden achten, falls diese angegeben ist.

Akku
Hinsichtlich des Akkus gibt es viele Kriterien, die zu beachten sind. Die Kapazität ist eine der wichtigsten Angaben, da sie Auskunft darüber gibt, wie häufig der Akku geladen werden muss. Meistens wird die Ladung inbosch_akkubohrschrauber Ampere angegeben. Je höher diese ist, desto länger hält der Akku. Es gibt unterschiedliche Akku-Typen, die besten sind jedoch Lithium-Ionen-Akkus da sie sehr leicht und langlebig sind. Zudem gelten diese auch als die sichersten Akkus. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die benötigte Ladedauer, denn je schneller ein Akku geladen ist, desto schneller geht die Arbeit voran.

Bit-Unterstützung und Größe
Ein Akkuschrauber sollte in jedem Fall über eine Bit-Halterung verfügen, damit man auch mit unterschiedlich großen Schrauben arbeiten kann. So kann man sehr einfach eine Sammlung an Bits mitnehmen und diese bei Bedarf wechseln. Die Größe des Bohrers ist ebenfalls ein nennenswertes Kriterium für den Kauf. Große Geräte sind meistens stärker, kleine Geräte sind dafür handlicher. Ein Kompromiss aus Leistung und Größe ist dabei natürlich am besten.

Leistungsstufen und Impuls
Mit mehreren Gängen kann man die am besten passende Leistung für die aktuelle Arbeit wählen. Viele Akkuschrauber verfügen daher über zwei oder drei Gänge. Eine Impuls-Funktion sorgt dafür, dass der Akkuschrauber direkt auf Knopfdruck die maximale Leistung erbringt. Bei ausgefransten oder beschädigten Schrauben ist das besonders hilfreich.

Bosch DIY Akku-Schlagbohrschrauber PSB
Ein besonders beliebter und guter Akkuschrauber ist der Bosch Akku-Schlagbohrschrauber. Dieser verfügt über eine Leistung von 10,8 Volt bzw. 21,6 Watt und punktet mit einem langanhaltenden Akku (2 Ah). Die zwei Gänge des Akkuschraubers erlauben sowohl Bohren als auch Schrauben in Holz und Metall sowie das Schlagbohren in unterschiedlichem Mauerwerk. Kleine Extras wie eine Akkuschutzfunktion und ein Schnellspannbohrfutter machen den Bosch-Akkuschrauber zu einem zuverlässigen Begleiter. Leider ist dem Akkuschrauber kein Bitset beigelegt, es werden lediglich Schlitz- und Kreuzschlitz-Bit mitgeliefert.

Continue Reading

Top Benefits of a Rollator

 

rollator-transport-chair-benefits

Are you in the market for a walker? If so there are many options for choosing the best unit for providing better mobility for elderly or disabled people. However, a rollator is definitely one of the best options. These are simply walkers with wheels, and make it easier for people to get around due to factors such as old age or physical injuries. If you’ve wondered whether a rollator at RollatorPapst is the best option, here are some of the main benefits:

 

  1. Wheels

This might seem like a case of stating the obvious. However, the wheels on a rollator including those offered at RollatorPapst can make mobility much easier due to the laws of physics. Instead of manually lifting the walker for each pair of steps you take, the wheels help to reduce the amount of friction on the surface, which will make it easier to get around on smooth surfaces such as indoor flooring and sidewalks.

There are various options when choosing rollators including the wheels’ materials, 3 or 4 wheels, and so on. This increases the options you have when choosing a rollator and will help you to choose the right one for your particular needs.

As a word of caution, one of the main possible drawbacks of using a walker with wheels is that it might be tough to maneuver on surfaces that aren’t smooth. In fact, it could be quite difficult to maneuver the rollator on such surfaces, which is certainly an issue to consider.

 

  1. Stability

This is one of the key benefits of a walker with wheels. By definition the main function of a walker is to provide extra stability when a disabled or elderly person uses the unit. However, rollators provide extra stability. That’s because standard walkers have a tendency to swivel side-to-side. This not only can make them difficult to operate, but also dangerous in the case that the walker becomes unstable.

Meanwhile, it’s less of a problem when using a rollator. That’s because the unit moves smoothly along its path via the wheels. This makes operation of the unit easier, which is definitely a plus.

 

  1. Storage

Walkers with wheels often have storage compartments such as baskets. This is definitely a plus as it will help the walker’s users to store important items such as medicine or other items.

 

  1. Seat

While seats aren’t available on 100% of wheeled walkers, you can find them on the majority of such units. That’s definitely a plus you should consider when you consider units such as at RollatorPapst. A seat is a great feature because it provides walker users the chance to take a break during the trip.

When choosing a rollator is definitely important to consider whether or not the unit has a seat. However, it’s not enough for the unit just to have a seat. You should consider various issues such as the durability and comfort of the seat.

For example, if the seat has a low quality it could fall apart sooner rather than later. That’s definitely a situation you’ll want to avoid as it would result in a part you’d need to replace. That would increase your overall investment in the walker.

Another issue is the comfort of the seat. For example, if the seat isn’t comfortable it basically becomes useless. It will affect the functionality of the unit. Even if other features of the walker are excellent, if using the unit isn’t comfortable it can cause a ton of problems in terms of the use of the unit.

When using the rollator there are times when the operator will want to sit down. It’s important that they be as comfy as possible, in order to prevent them from getting too tired while using the unit. Thus, it’s critical to choose a walker whose seat is as comfortable as possible.

 

  1. Brakes

Yet another feature of rollators is that they tend to include brakes. This is always a useful device for mechanical devices with wheels. It will allow you to stop the walker when there’s an emergency situation or it’s difficult to stop the walker manually.

If you’re looking for a mobile and safe walker you should definitely consider a rollator such as at RollatorPapst. It will keep you from rocking while you roll.

 

Continue Reading